Hygienekonzept 2021-08-26T09:55:06+00:00

Hygienekonzept

Gästehaus & Restaurant St. Florian

Wir möchten Ihnen einen schönen und angenehmen Urlaub bieten und bitten Sie deshalb einige Regeln zu beachten.

  1. Oberstes Gebot ist das Abstandsgebot von mind. 1,5 Metern (Hygieneabstand) zu Mitmenschen die nicht zu Ihrem Haushalt gehören sowie eine Maskenpflicht in den Gebäuden, Fluren und in allen Gasträumen. Wir akzeptieren keine Ausnahmen von der Maskenpflicht.
  2. Wer steht und geht trägt Maske !
    Bitte bringen Sie eine FFP2 – Mund-Nasenmaske mit und tragen Sie Ihre Maske in all unseren Gebäuden und in den Gasträumen.
  3. An Ihrem Tisch dürfen Sie die Mund- und Nasenmaske ablegen.
  4. In den „Corona-Zeiten“ ist Ihr Tisch und sogar der Sitzplatz am Tisch vorgegeben, damit wir das Abstandsgebot von 1,5 Meter überall gewährleisten können. Bitte halten Sie sich genau an die Markierungen, es geht auch um Ihre Gesundheit.
  5. Allgemeine Kontaktbeschränkungen: Bei einer Inzidenz über 35 dürfen sich 10 Personen aus drei Haushalten an einem Tisch zusammen setzen. Bei einer Inzidenz unter 35 dürfen 10 Personen aus beliebig vielen Haushalten an einem Tisch sitzen. Vollständig Geimpfte und Genesene Personen zählen nicht dazu.
  6. In unseren öffentlichen Lokalen wie im Cafe, in allen Aufenthaltsräumen, auf der Terrasse oder im Biergarten gilt weiterhin die Registrierungspflicht mit der Luca-App oder mit einem Kontaktformular.
  7. Für unsere Mitarbeiter besteht Masken- und Handschuhpflicht in allen relevanten Kontaktpunkten.
  8. Als geimpft gilt, wenn nach der zweiten Impfung mindestens 14 Tage vergangen sind.
  9. Als genesen gilt, wer über einen Nachweis einer positiven Infektion verfügt und die zugrundeliegende PCR-Testung mindestens 28 Tage, höchstens aber sechs Monate zurück liegt.
  10. Vom Besuch ausgeschlossen sind Personen mit:
    • nachgewiesener SARS-CoV-2-Infektion
    • mit Kontakt zu COVID-19-Fällen in den letzten 14 Tagen vor Anreise
    • Symptomen wie z.B. akute, unspezifische Allgemeinsymptome, Geruchs- und Geschmacksverlust, respiratorische Symptome (z.B. Atemnot, Erschwerung der Atmung).
  11. Bitte legen Sie bei Ihrer Anreise einen der folgenden Testnachweise vor:
    • einen PCR-Test der höchstens 24 Stunden vor Ihrer Ankunft vorgenommen worden ist.
    • einen Antigen-Schnelltest der von medizinischen Fachkräften oder vergleichbar geschultem Personal vorgenommen worden ist und höchstens 24 Stunden vor Ihrer Ankunft vorgenommen wurde.
    • Einen Antigen-Schnelltest (Selbsttest) der bei uns und unter unserer Aufsicht durchgeführt wurde. Sie können einen Schnelltest mitbringen oder diesen bei uns zum Selbstkostenpreis kaufen. Sollte der Schnelltest ein positives Ergebnis anzeigen, müssen wir Ihnen den Zutritt verweigern. In diesem Fall können sie bei der Kassenärztlichen Vereinigung einen Termin zur PCR-Testung unter der Rufnummer 116 117 vereinbaren.
    • Im Haus des Gastes in Bayerisch Gmain werden Antigen-Schnelltest angeboten.
      Einen Termin zur Testung können Sie buchen unter rupertus-test.de.
    • Eine Liste der Testzentren in Bad Reichenhall und Bayerisch Gmain finden Sie hier.
    • Sie können sich unter www.meintest.brk.de vorab registrieren und erhalten anschließend einen QR-Code mit dem Sie alle Testzentren in Bayerisch Gmain und Bad Reichenhall ohne lange Wartezeit besuchen können.
    • Bei einer Inzidenz über 35 müssen Sie während Ihres Aufenthaltes alle 72 Stunden einen der o.g. Tests nachweisen. Bitte teilen Sie Ihr Testergebnis bis 16 Uhr an der Rezeption mit. Bei einer Inzidenz unter 35 benötigen wir nur einen Nachweis bei der Anreise.
    • Gäste, die vollständig geimpft oder genesen sind (siehe unter Punkt 8. und 9.) sind  von der Testpflicht befreit.
      Beim Check-in ist jeweils der Nachweis für die Impfung bzw. für die Genesung vorzulegen.
  12. Desinfektionsmittelspender sind an allen Haustüren und an den Zugängen zu den Speiselokalen aufgestellt.  Bitte machen Sie davon Gebrauch.
  13. Am Eingang zum Buffet sind Einmalhandschuhe für Sie ausgelegt. Die Benutzung der Einmalhandschuhe ist zwingend erforderlich.
  14. Um die Warteschlangen beim Frühstück und beim Abendessen zu entzerren, haben wir für die einzelnen Gasträume unterschiedliche Essenszeiten vorgegeben. Wir bitten Sie die vorgegebenen Zeiten einzuhalten, Sie verkürzen damit Ihre Wartezeit.
  15. Bitte beachten Sie auch unsere weiteren Informationen an der Rezeption.
  16. Im Foyer dürfen sich vor der Rezeption jeweils nur zwei Familien aufhalten. Auch hier bitten wir um Ihr Verständnis.
  17. Unser Hallenbad, die Sauna und der Fitnessraum sind geöffnet – die Kegelbahn ist noch geschlossen.
  18. In allen Aufenthaltsräumen besteht Maskenpflicht. Das gilt auch für Familien, für die das Abstandgebot nicht gilt.
  19. Die Sitzplätze in den Aufenthaltsräumen sind auf den Hygieneabstand eingeteilt.
  20. Aus Gründen von Hygienemaßnahmen kann es erforderlich werden, dass die Aufenthaltsräume geschlossen bleiben. Wir bitten um Verständnis.

Die Wochen und Monate mit dem Coronavirus müssen und werden wir alle gemeinsam überstehen.
Wenn wir uns alle an diese Regeln halten, steht Ihrem Urlaub nichts mehr im Wege.
Wir wünschen Ihnen eine gute Anreise, sowie einen angenehmen und gesundheitsbewußten Aufenthalt.

Ihr Team des
Gästehaus und Restaurant
St. Florian

l

Eingang Hallenbad:

Die Gäste müssen sich in eine Anwesenheitsliste ein- und austragen.
Die Schlüssel für die Wertfächer hängen vor dem Hallenbad.
Wenn alle Schlüssel vergeben sind, dürfen keine weiteren Personen in das Hallenbad.

Check in an der Rezeption:

Gäste in den öffentlichen Bereichen tragen Maske.
Unsere Mitarbeiterin hinter der Glaswand braucht keine Maske.

Buffet:

Das Frühstück und Abendessen wird am Buffet als Selbstbedienungsbuffet angeboten.
Am Buffet trägt jeder Gast eine FFP2 – Mund-Nasenmaske und einen Einmalhandschuh.